Elisabeth Jacobs-Jahrreiß

Warum justhuman?                                                                                                                                                                                                                                                            

Als wir uns vor vielen Jahren für "justhuman" entschieden haben, war dies ein Ausdruck unserer Haltung zu unserer Arbeit, unseren Kunden und allen Mitgestaltern. Wir ahnten nicht, welche Aktualität und Bedeutung dies haben würde in Zeiten immer größerer Entfremdung vom "Menschlichen" durch das "Unmenschliche": unmenschliches Tempo, unmenschliche Kommunikation, zunehmende Technisierung aller Alltagsdinge, Digitalisierung, Vernetzung, Roboter, Anonymität. Statt lebenswerter Arbeitswelt reden wir von Arbeit 4.0. Und wissen oft selbst nicht, was das für uns bedeutet, im Sinne einer "Bedeutung" über ein Schlagwort hinaus. Wollen wir noch, was wir tun?

Mehr denn je sind wir der Meinung, dass Menschlickeit,  Mut, Persönlichkeit, Gemeinwohl, die Verantwortung für Denken, Handeln und Unterlassen, Spiritualiät, Inspiration und Bewusstsein der Zugang sind für eine Welt, der wir uns nicht verweigern, sondern die wir aktiv mitgestalten wollten.

Energie, Achtsamkeit, Pause und Loslassen bestimmen unseren Alltag, und wir üben jeden Tag, unseren Kunden zu zeigen, dass dies ein Weg zum Erfolg sein kann.

Was zeichnet den J&P Beratungsansatz aus?                                                                                                                                                                                                                

Neben aller fachlichen Expertise, einer professionellen Arbeitshaltung und Erfahrung, die basiert auf erfolgreicher operativer Tätigkeit und Beratungskompetenz, ist es entscheidend, dass wir dem Kunden niemals zu nahe kommen, nicht Teil seines Systems werden, ihn verstehen aber kein Verständnis entwickeln. Vor allem werden wir niemals Teil des Problems werden und damit Veränderung aufhalten. Ich selbst bin auch nicht interessiert an Antworten per se. Antworten machen eng. Ich glaube sowieso nicht, dass es heute noch irgendwelche endgültigen Antworten gibt, sie sind immer vorläufig.

Und ganz grundsätzlich: Smart. Hard Working. Values. 

Was wird wichtig sein in 2017?                                                                                                                                                                                                                                  

Haltung und Stabilität. Tun, was man sagt. Nein sagen. Wirklich zuhören. Nicht das Unmögliche wollen, um das Mögliche nicht zu tun. Eine Neudefinition von "Arbeit". Und konkret für J&P: das klare Bekenntnis zu unserem Beratungsansatz im Recruiting: wir werden auch in der Zukunft nur in festen Partnerschaften arbeiten mit Unternehmen und Entscheidungsträgern, die um den Wert von exzellenten Mitarbeiterentscheidungen wissen und eine stabile, verantwortliche, ehrliche und mutige Zusammenarbeit schätzen. 

Worauf werden Sie Ende 2017 besonders stolz sein?                                                                                                                                                                                                  

Darauf, dass J&P in das 27ste Jahr geht und wir mit vielen unserer Kunden das 10- und 15-jährige Bestehen der Partnerschaft feiern können. Auf viele gemeinsame Erfolge, gemeinsames Wachsen und auf den Beweis, dass Veränderung sinnvoll und nachhaltig gestaltet werden kann. Egal ob es sich um die Entcheidung für und die Integration von neuen Mitabeiter handelt, die Neuorganisation eines Bereiches oder das Gestalten einer ganz persönlichen Veränderungssituation.

Die anstehende Erweiterung des Recruting Teams. Auf hoffentlich noch schönere neue Büroräume für viele inspirierende Begegnungen mit Kunden und Kandidaten. Erste maßgebliche Erfolge und Wachstum im Deutschland China Geschäft: das ehemalige Start-Up herobakery.com ist selbstständig und ein ernstzunehmender Player für die nächste Generation CHINA GERMANY geworden.

Und persönlich: wie immer auf meine Familie, unsere vier wunderbaren Kinder, die mittlerweile verstreut in der Welt ihren Weg gehen und die Tatsache, dass ich immer noch viel Humor habe. 

Worauf möchten Sie 2017 verzichten?                                                                                                                                                                                                                              

Auf so viel wie möglich, um noch mehr den Kern der Menschen und Dinge, die die Welt und Unternehmen ausmachen, zu begreifen. Auf Konsum, Reden, Denken. Dafür vielleicht mehr: verantwortliche Nachhaltigkeit, Zuhören, Fühlen. Einen Versuch ist es wert. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsch